Chronologie GPV Ohlau

 1963       Wasser-und Bodenverband entstand aus 5 Einzelverbänden: Unterem -Mittlerem- und Oberem Ohlauverband, aus dem Krummbek-Dreckauverband und aus dem Schirnauverband.  
           
 01.05.1995      
Neufassung der Satzung und Umbenennung in
Gewässerpflegeverband Ohlau
 
 01.01.2009       Erlass einer neuen Satzung  
 01.01.2017      

Der Verband zieht mit seiner Geschäftsstelle vom Amt Kaltenkirchen-Land zum Amt Leezen

 

Die Verbandsvorsteher:

ab 1968           bis 1973            Günther Paustian

ab 01.10.1974 bis 1981            Wilhelm Müller

ab 08.12.1981 bis 31.12.1997 Günther Paustian

ab 01.01.1998                          Gerd Thies