Partner

Arbeitsgemeinschaft der Gewässerpflegeverbände im Kreis Stormarn

Die Arbeitsgemeinschaft der Gewässerpflegeverbände im Kreis Stormarn (Arge-GPV-Stormarn) wurde 1999 von den 10 Stormarner Gewässerpflegeverbänden gegründet.

Die Arbeitsgemeinschaft sorgt für:

  • eine Bündelung der Interessen des Wasserverbandswesens im Kreis Stormarn,
  • den Erfahrungsaustausch und die Fortbildung zu rechtlichen und fachlichen Fragen der Gewässerunterhaltung und der ökologischen Gewässerentwicklung,
  • die Vertretung der gemeinsamen Interessen der Gewässerpflegeverbände gegenüber Behörden, Verbänden und der Öffentlichkeit.

1. Vorsitzender der Arge-GPV-Stormarn ist Verbandsvorsteher Hans-Jürgen Wriggers (GPV Ammersbek-Hunnau).


 

Bearbeitungsgebietsverband Alster

Der Bearbeitungsgebietsverband Alster (BGV Alster) wurde 2003 gegründet um die Umsetzung der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie (EU-WRRL) im schleswig-holsteinischen Einzugsgebiet der Alster zu koordinieren.

Mitglieder des BGV Alster sind:

  • Gewässerpflegeverband Ammersbek-Hunnau
  • Wasser- und Bodenverband Glinder Au – Wandse
  • Gewässerpflegeverband Alster-Rönne (vormals GPV Mittlere Alster)
  • Stadt Norderstedt

Bis zur Erweiterung des GPV Mittlere Alster (01.01.2011) waren auch die Gemeinden Henstedt-Ulzburg, Itzstedt, Kayhude, Kisdorf, Nahe, Nienwohld, Oering, Tangstedt und Wakendorf II. Diese Gemeinden werden künftig durch den GPV Alster-Rönne mit vertreten.

Der BGV Alster hat in Federführung für das Land –SH die EU-WRRL-AG Alster gegründet, in der die relevanten Gruppen und Verbände sich über die Umsetzung der EU-WRRL abstimmen.

1. Vorsitzender ist Verbandsvorsteher Klaus Möller, Allee 39 in 22941 Jersbek, Tel. 04532-2802960.

Geschäftsstelle des BGV Alster:

    BGV Alster über
    Amt Itzstedt
    Segeberger Str. 41
    23845 Itzstedt
    Tel. 04535-509-164
    e-mail: t.haderup@amt-itzstedt.de

Amtsverwaltung Bargteheide-Land

Die Amtsverwaltung Bargteheide-Land ist seit Verbandsgründung im Jahr 1976 für die Geschäftsführung des GPV Ammersbek-Hunnau mit Ausnahme des Beitragswesens zuständig.

Das Amt Bargteheide-Land umfasst die Gemeinden Bargfeld-Stegen, Delingsdorf, Elmenhorst, Hammoor, Jersbek, Nienwohld, Todendorf und Tremsbüttel im Kreis Stormarn.

Durch öffentlich rechtliche Verträge hat das Amt Bargteheide-Land zusätzlich die Geschäftsführung für folgende Verbände übernommen:

  • Gewässerpflegeverband Grootbek


Ansprechpartnerin: 
Sinje Schröder
Tel. (04532)4045-78
 
Amt Bargteheide-Land
Eckhorst 34
22941 Bargteheide
Tel. (04532)4045-0

 
Näheres erfahren Sie auch unter:
www.bargteheide-land.eu
 

Deich- und Hauptsielverband Dithmarschen

Der Deich- und Hauptsielverband Dithmarschen (DHSV-Dithmarschen) ist geschäftsführender Verband für 44 Sielverbände in Dithmarschen, den Abwasserverband Dithmarschen und den Marschenverband.
Außerdem hat er in anderen Regionen des Landes die Geschäftsführung für den Wasser- und Bodenverband Iselbek, den  Wasser- und Bodenverband Westensee und den Wasser- und Bodenverband Haaleraugebiet übernommen.

Mit seiner leistungsstarken Verwaltung ist der DHSV-Dithmarschen kompetenter Partner des GPV Ammersbek-Hunnau für die Durchführung des Beitragswesens. Beim GPV führt die optimal organisierte und weitgehend automatisierte Dienstleistung des DHSV zu geringeren Verwaltungskosten. Den Kunden (den Mitgliedern) stehen beim Beitragswesen Gesprächspartner zur Verfügung, die den Umgang mit Wasserwirtschaft und Landwirtschaft gewohnt sind.

Ansprechpartner: 
 
Uwe Vornheim
Tel. (0481) 68 08-30

Deich- und Hauptsielverband
Meldorfer Straße 17
25770 Hemmingstedt
Telefon (0481) 68 08-0

Näheres erfahren Sie auch unter:
www.dhsv-dithmarschen.de

Landesverband der Wasser- und Bodenverbände Schleswig-Holstein (LWBV)

Der Landesverband ist die Dachorganisation von rund 500 Wasser- und Bodenverbänden in Schleswig-Holstein. Die Verbände sind in den Bereichen Gewässerunterhaltung, Deichunterhaltung, Schöpfwerksbetrieb, Trinkwasserversorgung, Abwasserbeseitigung, Windschutz und Beregnung tätig und nehmen zusätzlich Aufgaben des Gewässerschutzes und des Naturschutzes in Schleswig-Holstein wahr.
Zu seinen gesetzlichen Aufgaben gehört es, die Haushalte und die Rechnungslegungen seiner Mitglieder zu prüfen.
Daneben ist der LWBV eine wichtige Beratungsinstanz bei schwierigen Fragen des Verbandswesens, so auch bei der Erweiterung des GPV Alster-Rönne.

Ansprechpartner:

Herr Volker Weidemann
Tel. (04331) 708226-60

Landesverband der
Wasser- und Bodenverbände SH
Rolandskoppel 28
21784 Westerröhnfeld
Telefon (04331) 708226-0

Näheres erfahren Sie auch unter:
www.lwbv.de

Ingenieurbüro Peter Heidel, Flintbek

Das Ingenieurbüro Peter Heidel betreut seit 40 Jahren die Gewässerpflegeverbände Ammersbek-Hunnau und Grootbek aus ingenieurtechnischer Sicht.

Dazu gehören

  • die Erstellung von Stellungnahmen, die die Verbände im Rahmen der Beteiligung bei der Aufstellung von Flächennutzungs- und Bebauungsplänen abgeben
  • die Bearbeitung von Ausschreibungen für die Gewässerunterhaltung und allen damit verbundenen Fragen zur Einhaltung der Wasser- und Naturschutzgesetze
  • die Aktualisierung der Gewässerkarten, die in den 1980iger Jahren zu Gewässerpflegeplänen erweitert und heute durch das Digitale Anlagenverzeichnis (DAV) ersetzt wurden
  • die Planung und Wahrnehmung der Bauleitung von Maßnahmen zur Verbesserung der Gewässerökologie


Im Auftrag der beiden Gewässerpflegeverbände wurden unzählige Maßnahmen umgesetzt, die in der beigefügten Fotogalerie nachzuvollziehen sind.

Ansprechpartner:

Dipl.Ing. Peter Heidel
Frau Eva Denker
Frau Sandra Stoltenberg

Ingenieurbüro Peter Heidel
Bergkoppel 16
24220 Flintbek
Tel.: 04347 / 50 30
Fax: 04347 / 5143
Email: info@ing-buero-heidel.de

Kreis Stormarn, Fachdienst Wasserwirtschaft

Der Kreis Stormarn bildet eine "grüne Brücke" zwischen den Hansestädten Hamburg und Lübeck und gilt als eine der attraktivsten Regionen Deutschlands, denn Stormarn ist und hat Raum  zum Leben. Wichtigstes Gut ist die Landschaft. Trotz intensiver, ständig fortschreitender Bebauung bestimmen nach wie vor Acker, Wiesen, Seen und Bachläufe sowie Wälder zu mehr als 2/3  das Stormarner Landschaftsbild.

Ein Aspekt der nachhaltigen und zukunftsorientierten Daseinsvorsorge des Kreises ist die Betreuung der Wasser- und Bodenverbände. Diese Aufgabe wird von der unteren Wasserbehörde und der Aufsichtsbehörde über die Wasser- und Bodenverbände im Fachdienst Wasserwirtschaft wahrgenommen. Der Schwerpunkt liegt hierbei in der Beratung der Wasser- und Bodenverbände und Unterstützung bei der Umsetzung der zahlreichen Maßnahmen der Verbände zur Verbesserung der Gewässerökologie bei Aufrechterhaltung des notwendigen Wasserabflusses.

Die Unterhaltungsverbände und der Kreis können seit Jahren auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit in und an den Gewässern in Stormarn zurückblicken. Seit der Gründung der Verbände in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts konnten zahlreiche Maßnahmen realisiert werden, die Grundsteine für eine nachhaltige Gewässerentwicklung im Alstereinzugsgebiet sind.


Ansprechpartner:
Tobias Krumbeck
Telefon (04531) 1601-605
 
Kreis Stormarn
FD Wasserwirtschaft
Mommsenstraße 13
23843 Bad Oldesloe
Telefon (04531) 1601-0
 
Näheres zur Kreisverwaltung Stormarn erfahren Sie unter:
www.kreis-stormarn.de